Personalaustausch und Fortbildung

Im Laufe des Projektes wird ein Austausch von Personalgruppen, die bei den Partnern in der Krebsbehandlung und Pflege arbeiten, durchgeführt. Der Austausch zielt darauf ab, durch Erfahrungsaustausch die Kompetenzen des Personals für besondere Aufgaben und Techniken in beiden Regionen zu verbessern.

Die Personalgruppen sollen beispielsweise durch gemeinsame Workshops oder mehrtägige Praktikumsverläufe beim anderen Partner die Verschiedenartigkeit der Arbeitskultur und Arbeitsorganisation kennenlernen und die Erfahrungen dazu nutzen, die eigenen Arbeitsbedingungen zu verbessern.

Der Austausch stärkt auch die Netzwerksbildung zwischen den teilnehmenden Personalgruppen und einzelnen Personen.

Um sprachliche Kommunikationsbarrieren zwischen den Projektpartnern zu verringern, haben die Teilnehmer die Möglichkeit ihre dänischen bzw. deutschen Sprachkenntnisse in Sprachkursen zu verbessern.